Samsung WW80H7600EWEG Waschmaschine, Tolle Maschine mit großem Auge

Muss ganz ehrlich sagen das ich sehr hohen erwartungen an die waschmaschine hatte und festgestellt habe das die noch bedeutend übertroffen wurden. Waschergebniss hervorragend. Bedienung einfach und selbsterklärend. Bedienungsanleitung sehr verständlich. Bei der ersten ladung musste ich wirklich die trommelbeleuchtung einschalten um festzustellen ob sich die trommel überhaupt dreht 😁. Also kann ich jedem dieses gerät nur empfehlen.

Samsung, bleib bei den handys. Also, wirklich zufrieden bin ich nicht. Klar, sie wäscht ganz ordentlich, in den waschprogrammen ist quasi nichts zu hören, die große trommel ist toll und die Öffnung sowieso. Der einsatz für flüssigwaschmittel fasst gerade mal 50 ml. Klar kann man das mit dosierball auch direkt in die trommel geben. Nur, das würde den aufschäumeffekt des waschmittels unterlaufen, der für bessere durchdringung des stoffes sorgen soll. Folge: beim start waschmittelfach auf und nachkippen. Programmieren ist also erledigt. Bei größerer wäschemenge, die man bei großen trommeln nun mal hat, zuwenig. Und von hygienespüler rede ich dabei noch nicht mal. Also lass ich das programm ohne weichspüler durchlaufen und stelle dann nach programmende auf “spülen und schleudern” und gebe weich- und hygienespüler wieder einmal von hand in das offene einspülfach.

Mir fehlen einige programme. Auf den ersten blick hat diese waschmaschine allerhand positive eigenschaften: mit energieeffizienz a+++ ist wäscht sie sehr energiearm, ihre 1600 umdrehungen sorgen für ziemlich trockene wäsche direkt aus der maschine und auch die große 8 liter- trommel ist nicht zu verachten. Außerdem verfügt die maschine über allerhand schischi wie eine trommelbeleuchtung und piepsende tasten (kann man glücklicherweise ausstellen). In der praxis zeigt sich dann aber, dass sie leider doch nicht ganz so toll ist wie man zuerst meinte. Die installation ist einfach und problemlos. Die maschine kann dann direkt in betrieb genommen werden. Es gibt allerhand programme und man hat die qual der wahl, welches denn nun das richtige ist. (ein blick in die betriebsanleitung hilft da ungemein weiter. ) temperatur, schleuderzahl und anzahl der spülgänge können in einem gewissen rahmen varriiert werden. Häufig verwendete einstellungen speichert die maschine und stellt sie bei einer erneuten programmwahl von selbst ein, was sehr praktisch ist.

Tolle maschine mit großem auge. Die samsung ww80h7600ew/eg waschmaschine wiegt 75 kg und gehört zu der oberen preiskategorie. Das schlichte, weiße design der maschine gefällt mir sehr gut und die waschmaschine hat einiges zu bieten: die waschmaschine hat die energieeffizienzklasse a+++ und ist damit besonders energiesparend, spezialprogramme wie energiesparen, outdoor, flecken, wolle, dunkle wäsche und jeans und hat eine maximale schleuderzahl von 1600 umdrehungen pro minute. Das aufstellen und die erste inbetriebnahme der waschmaschine ist mit der bedienungsanleitung kein problem und haben wir daher selber in angriff genommen. Die 8 liter trommel ist wirklich nicht schlecht und durch die auch große trommeleinfüllöffnung passt eine menge wäsche. Die waschmaschine bietet außerdem einiges an sicherheit mit vollwasserstop, eine kindersicherung, einen Überspannungsschutz, eine umwuchtkontrolle und selbstreinigender filter. Nach den ersten wäschen bin ich zufrieden mit den ergebnissen, die waschmaschine ist im vergleich zu unser vorherigen sehr leise und die wäsche wird wie erwartet sauber. Es gibt 12 verschiedene programme zum waschen und dazu noch einige zusätzlichen optionen. Bisher habe ich am meisten ganz normale baumwollwäsche gewaschen, aber auch das jeans und dunkle wäsche programm kam schon zum einsatz. Häufig verwendete einstellungen speichert die maschine dann und stellt sie bei einer erneuten programmwahl von selbst ein, die funktion ist wirklich gut in der handhabe.

***** t*r*a*u*m*h*a*f*t *****. Vorwort: bis zu lieferung dieser maschine vor genau 2 monaten hatten wir 7 jahre lang eine bauknecht mit 6 kg volumen und 1200 umdrehungen im gebrauch. Zunächst zur (für manchem wichtigen) optik:meines erachtens ein “hingucker” und für den keller fast zu schade. Durch das große randlose bullauge ohne griff und die led-innenbeleuchtung hebt sich diese maschine vom ewig gleichen langweiligen design ab und ist gerade für leute, die das gerät im badezimmer aufstellen wollen, sicher eine empfehlung. Aufbau, installation und inbetriebnahme:der lieferservice von hermes packt das gerät aus und nimmt die verpackung auf wunsch mit. Alles notwendige (schläuche etc. ) sind selbstverständlich im lieferumfang enthalten, so dass man das gerät direkt anschließen kann. Die maschine wirkt optisch größer, hat aber das standartmaß (60x60x85) und passt deshalb an alter stelle. Nach anschluss ist noch ein kalibrierung der integrierten waage erforderlich (automatischer prozess – dauert ca. Mit entfernen der transportsicherung und ausrichten der maschine an den stellfüssen braucht man wirklich nicht länger als 30 minuten bis zum ersten waschgang. Bedienung:beim lesen der bedienungsanleitung wird einem zunächst etwas schwindelig, aber beim bedienen der maschine legt sich das sehr schnell. Meine frau, die eher auf kriegsfuß mit “zu viel technik” steht, hat sich auch sehr schnell zu recht gefunden und das bestätigt meinen persönlichen eindruck, dass alles sehr leicht verständlich ist. Eigentlich muss man sich nur die symbole der möglichen zusätzlichen optionen und bevorzugten optionen merken. Den rest kann man im display und am stellrad ablesen.

Kommentare von Käufern :

  • Gute, schicke Maschine, teure Servicehotline
  • ***** T*R*A*U*M*H*A*F*T *****
  • Absolut empfehlenswert
  • Tolle Maschine mit großem Auge
  • Samsung, bleib bei den Handys
  • Samsung Waschmaschine super

Samsung waschmaschine super. Ich habe schon viele waschmaschinen gehabt,aber die samsung ist mit abstand die beste. Leichtes einstellen der programme sanftes schleudern. Besten Samsung WW80H7600EWEG Waschmaschine (A+++, Frontlader, 1600 UpM, 8 kg, BlueCrystal Design Vollwasserstopp) weiß

Categories: Frontlader

Tags: